Händel-Festspiele Halle

25. Mai - 10. Juni 2018

Einmal im Jahr, zu den Händel-Festspielen, ist die Welt in Halle zu Gast. Dann erfüllt nicht nur Musik die Stadt, sondern auch Stimmengewirr aus aller Herren Länder.

Im nächsten Jahr finden die Händel-Festspiele mit dem thematischen Schwerpunkt ?Original? ? Fälschung?? in Halle (Saale) vom 26. Mai bis 11. Juni 2017 statt. Aus Anlass des Reformationsjubiläums werden mehrere Oratorien, die biblische Themen behandeln, aufgeführt. Der ?Messiah? wird gleich zweimal dargeboten. Im Dom zu Halle wird die Dubliner Fassung zu erleben sein und in der Marktkirche wird die Londoner Fassung von 1743 inszeniert. Freuen darf man sich u. a. auf Festkonzerte mit Sonia Prina, Ann Hallenberg und Xavier Sabata, die auch schon in diesem Jahr das Publikum in Opern oder Chorkonzerten begeisterten. Highlight ist das traditionsreiche Abschlusskonzert in der Galgenbergschlucht vor über 3.000 Besuchern und einem fulminanten Feuerwerk.

Als internationale Händel-Stadt mit Flair präsentiert sich Halle an der Saale während der traditionsreichen Händel-Festspiele. Nirgendwo sonst als in der Geburtsstadt des Komponisten kann man seine Musik mit Weltklassekünstlern an authentischen Orten hören. Weltberühmt wurde Händel u. a. mit seinem Messiah, der in jedem Jahr zu den Festspielen in Händels Taufkirche erklingt. Außer dem Geburtshaus und dem Dom, in dem der große Sohn der Stadt als Organist wirkte, stehen mit der Konzerthalle Ulrichskirche oder den Franckeschen Stiftungen weitere Orte zur Verfügung, die Händel vermutlich kannte.
http://www.haendelfestspiele-halle.de/de/programm/

(Selbstdarstellung Händel-Festspiele Halle)




Bilderstrecke Händel-Festspiele Halle

Messiah Messiah Konzerthalle Ulrichskirche

Klicken Sie auf ein Bild, um die Fotostrecke zu starten (13 Bilder).




Weiterführende Informationen:




Social Networks


Twitter Facebook studiVZ meinVZ schülerVZ  MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg