Musikfestival Heidelberger Frühling

Der Heidelberger Frühling »zählt zur ersten Liga der Festivals für klassische Musik« (DIE ZEIT) und präsentiert in weit über 100 Veranstaltungen große Solisten, Ensembles und Orchester, die besten Nachwuchskünstler sowie innovative Produktionen und Genregrenzgänge. Da die Stadthalle aufgrund der Sanierung nicht bespielt werden kann, bewegt sich der „Heidelberger Frühling“ 2020 in die Stadt hinein und verbindet Spielstätten der Altstadt Heidelbergs zu einem Festival Campus. Den Mittelpunkt des Festivalgeschehens bildet das Festival Zentrum, ein eigens für den „Frühling“ errichteter transparenter Orangerie-Bau auf dem zentral gelegenen Universitätsplatz. Dem Pianisten Igor Levit begegnet man als Leiter der Kammermusik Akademie und beim Kammermusikfest »Standpunkte«. Besonderes Augenmerk gilt weiter dem Kunstlied: Neben Thomas Hampsons Lied Akademie gibt es »Neuland.Lied«, ein viertägiges Liedfestival. Weitere Gäste sind Sol Gabetta, Philippe Jaroussky, Grigory Sokolov und das Mahler Chamber Orchestra. Das Gesamtprogramm des Festivals findet sich unter www.heidelberger-fruehling.de. Dort kann man auch gerne das umfangreiche Programmbuch kostenlos anfordern. Karten-Service: 06221 – 584 00 44

(Selbstdarstellung Musikfestival Heidelberger Frühling)




Weiterführende Informationen:




Social Networks


Twitter Facebook studiVZ meinVZ schülerVZ  MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg