Innsbrucker Festwochen der Alten Musik melden erfolgreiche Bilanz

Auslastung der 46. Festspielausgabe liegt erneut bei 86 Prozent


Innsbruck, 30.08.2022. Die diesjährige Ausgabe der Innsbrucker Festwochen der Alten Musik ist nach Angaben der Veranstalter erfolgreich zu Ende gegangen. Zwischen Mitte Juli und Ende August besuchten rund 17.000 Menschen die 53 Veranstaltungen der 46. Ausgabe. Wie im Vorjahr lag die Besucherauslastung damit bei 86 Prozent. Über 9.000 Gäste besuchten die Opern- und Konzertveranstaltungen, die kostenfreien Veranstaltungen der Festwochen, wie beispielweise das "Concerto mobile", "Musica montana", die Lunchkonzerte, das Schlossfest Ambras sowie "Pauken und Trompeten" verzeichneten zusätzlich rund 8.000 Besucher.

In diesem Jahr hatten die Festwochen unter dem Motto "Begegnungen" gestanden. Zur Aufführung kamen die Opernwerke "Silla" von Carl Heinrich Gaun, "L'amazzone corsare" von Carlo Pallavicino und Giovanni Bononcinis "Astarto".

Quelle: klassik.com




Social Networks


Twitter Facebook studiVZ meinVZ schülerVZ  MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg