Bach-Medaille der Stadt Leipzig für Sir András Schiff

Verleihung Mitte Juni im Rahmen des Bachfestes


Leipzig, 28.04.2022. Die Bach-Medaille der Stadt Leipzig geht in diesem Jahr an den Pianisten Sir András Schiff, der Bachs Tastenmusik auf dem modernen Flügel in den Mittelpunkt stellt. Unter anderem hat er im Rahmen seiner Klavierabende beide Teile des Wohltemperierten Klaviers, Bachs große Suiten-Sammlungen und die Goldberg-Variationen weltweit zyklisch aufgeführt. Die Bach-Medaille soll am 16. Juni im Rahmen des Bachfestes Leipzig 2022 im Anschluss an ein Recital des Künstlers im Gewandhaus Leipzig durch den Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung und den Direktor des Bach-Archivs, Prof. Dr. Dr. h. c. Peter Wollny, überreicht werden. Die Laudatio hält die Musikjournalistin Dr. Eleonore Büning. Mit der Bachstadt Leipzig und dem Bachfest verbindet Sir András Schiff eine besonders intensive Zusammenarbeit: Seit über einem Jahrzehnt ist er fast jährlich Gast im Festival und führte so bereits einen Großteil von Bachs maßgeblichen Werken vor einem begeisterten Publikum in Leipzig auf.

András Schiff wurde am 21. Dezember 1953 in Budapest geboren und studierte dort an der Franz-Liszt-Musikakademie u.a. bei Ferenc Rados und György Kurtág, sowie später in London bei George Malcolm. 1974 gewann er den Tschaikowski-Wettbewerb in Moskau und wurde 1994 mit der Claudio-Arrau-Medaille der Robert-Schumann-Gesellschaft in Düsseldorf ausgezeichnet. Schiff tritt sowohl als Solist als auch zusammen mit bekannten Orchestern, beispielsweise dem Chicago Symphony Orchestra, den Wiener Philharmonikern und den Berliner Philharmonikern international auf. Im Jahr 1999 gründete er das Kammerorchester Cappella Andrea Barca und leitet dies seither als Dirigent. Außerdem leitete Schiff von 1989 bis 1998 das Mondsee-Festival bei Salzburg. Zusätzlich gründete er 1995 gemeinsam mit Heinz Holliger die Ittinger Pfingstkonzerte in der Kartause Ittingen.

Zahlreiche Ehrungen zeugen von der beispiellosen musikalischen Karriere Schiffs: Unter anderem erhielt er 1991 den Bartók-Preis, 1994 die Claudio-Arrau-Medaille und 2012 die Goldene Mozart-Medaille der Stiftung Mozarteum Salzburg. Seit 2011 gehört er dem Orden Pour le Mérite an und wurde 2014 von der englischen Königin zum Knight Bachelor geschlagen. Seit dem Jahr 2006 ist Schiff Ehrenmitglied des Beethoven-Hauses Bonn. Sein Wissen und seine Begeisterungsfähigkeit zu und für Bach gibt Schiff als Festivalmacher, Autor, Conférencier am Flügel, Juror in Klavierwettbewerben und Lehrer in Meisterkursen rund um den Globus weiter.

Quelle: klassik.com




Social Networks


Twitter Facebook studiVZ meinVZ schülerVZ  MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg