Innsbrucker Festwochen der Alten Musik mit erfolgreicher Bilanz

Auslastung liegt bei 86 Prozent


Innsbruck, 31.08.2021. Die Innsbrucker Festwochen der Alten Musik haben ihre diesjährige Ausgabe erfolgreich beendet. Der 45. Jahrgang der Festspiele zog eigenen Angaben zufolge zwischen Mitte Juli und Ende August 13.000 Menschen an. Mehr als zwei Drittel der Gäste kamen zu Opern und Konzerten, die anderen verteilten sich auf die kostenfreien Angebote. Die Auslastung der 53 Veranstaltungen, darunter 19 kostenlose, lag bei über 86 Prozent. In diesem Jahr hatten die Festwochen unter dem Motto "Perspektiven" gestanden. Dazu hieß es von den Organisatoren, man habe eine musikalische Perspektive für Publikum und Künstler geben wollen. Gut an kamen vor allem die Konzerte des Ensembles Café Zimmermann sowie der Countertenöre Valer Sabadus und Jakub Jozef, ferner fand der Gesangswettbewerb für Barockoper Pietro Antonio Cesti im Rahmen der Festwochen statt (klassik.com berichtete).

Quelle: klassik.com




Social Networks


Twitter Facebook studiVZ meinVZ schülerVZ  MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg