Trauer um Komponist Siegfried Matthus

Musiker wurde 87 Jahre alt


Stolzenhagen, 31.08.2021. Der Komponist Siegfried Matthus ist tot. Der Musiker, der zu den bekanntesten Komponisten der ehemaligen DDR gehörte, wurde 87 Jahre alt.

Siegfried Matthus wurde am 13. April 1934 in Mallenuppen, Ostpreußen, geboren, doch die Familie floh später in den Westen. Er studierte ab 1952 Chor- und Ensembleleitung und später Komposition bei Rudolf Wagner-Régeny und Hanns Eisler an der Deutschen Hochschule für Musik in Berlin. Ab 1958 war er Meisterschüler von Hanns Eisler, bevor er zunächst als freischaffender Komponist tätig war. Im Jahr 1964 holte ihn Walter Felsenstein an die Komische Oper Berlin. Er wurde 1969 Mitglied der Deutschen Akademie der Künste Berlin (Ost) sowie 1976 der Akademie der Künste (West) und 1978 der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Im Jahr 1985 wurde er zum Professor ernannt. 1990 gründete er die Kammeroper Schloss Rheinsberg, deren künstlerischer Leiter er bis 2014 war. Sein kompositorisches Schaffen reicht von der Kammermusik bis zur Oper, die einen Schwerpunkt im Gesamtwerk darstellt. Für seine Arbeit wurde er unter anderem mit dem Großen Verdienstkreuz der Bundesrepublik ausgezeichnet. Siegfried Matthus starb am 27. August 2021 in Stolzenhagen.

Quelle: klassik.com




Social Networks


Twitter Facebook studiVZ meinVZ schülerVZ  MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg